top of page

Top Superfood für Sie & Ihn

Aktualisiert: 11. Aug. 2022

Kiefernrindenextrakt hat viele Vorteile für das weibliche und männliche Wohlbefinden


Was ist Kiefernrinden-Extrakt...

ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches bis zu 95% aus Flavonoiden und Proanthocyanidinen besteht. Hierbei handelt es sich um einen freie Radikale - Fänger. Die antioxidativen Kräfte des Stoffes sind 20 Mal höher als bei dem Vitamin C und 50 Mal höher als bei dem Vitamin E. Das liegt daran, dass die Molekolarstruktur wesentlich geringer ist als bei den vorgenannten Vitaminen. Aus diesem Grunde kann dieser einfacher über die Epidermis und schließlich in die Dermis gelangen. Viele klinische Studien haben ergeben, dass Kiefernrindenextrakt sehr gut gegen Hautschäden schützt, die durch schädliche UVB-Strahlen verursacht wird. Die Gewinnung des Extraktes erfolgt aus der Rinde des französischmaritimen See-Kiefer Baumes, der vorwiegend im Mittelmeerraum vorkommt. Des Weiteren befinden ich im Extrakt der Kiefernrinde einige sehr interessante Pflanzenstoffe, wie unter anderem Catechine sowie die oben erwähnten oligomeren Proanthocyanidine. Diese sind allgemein unter dem Begriff OPC bekannt. OPC wird nicht ausschließlich aus der See-Kiefer gewonnen, sondern ebenso aus Traubenkernen.

Die ANWENDUNGSGEBIETE sind...

sehr vielseitig und können bei verschiedenen Beschwerden helfen, oder auch vor bestimmten Krankheiten schützen. Es hat wirklich eine bemerkenswert positive Wirkung auf den gesamten Körper. Das Kiefernrindenextrakt wird sehr gern bei Beschwerden wie Allergien, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden, Diabetes, oder auch Arthrose, Hautproblemen, oder auch zur Stärkung des Immunsystems angewendet. Außerdem fördert es die Blutzirkulation und stärkt die Blutgefäße, was ein wesentlicher Vorteil bei einer Venenerkrankung und vielem mehr sein kann. Kiefernrindenextrakt besitzt antioxidative Eigenschaften und kann so helfen, den Prozess des Alterns ein wenig langsamer voranschreiten zu lassen. Auch Risikofaktoren bei Diabetes können besser kontrolliert werden. Auch bei Frauen in den Wechseljahren kann Kiefernrindenextrakt helfen, den Hormonhaushalt zu unterstützen und somit das Wohlbefinden während dieser Zeit zu steigern. Dass dieses Extrakt durchaus wirkt, wurde schon in vielen unterschiedlichen Studien nachgewiesen und belegt.

Durch die WIRKUNG...

der vielen positiven Eigenschaften dieses Extraktes kann es zur Behandlung vieler unterschiedlicher Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden. Somit ist Kiefernrindenextrakt eine wesentlich gesündere Alternative zu bestimmten anderen Medikamenten, die teilweise gefährliche Nebenwirkungen hervorrufen können. Die Einnahme des Kiefernrindenextraktes kann folgendes bewirken:

  • Verbesserung der Blutdruckkontrolle und der Herzgesundheit

  • Reduziert Krampfaderschwellungen

  • Hilft der Gedächtnisfunktion

  • Verringert das Risiko an grauem Star zu erkranken

  • Unterstützt den Körper bei der Neubildung von Vitamin C

  • Hilft bei Menstruationsbeschwerden

  • Hilft bei Gelenkentzündungen wie zum Beispiel Arthrose

  • Stärkt das Immunsystem

  • Unterstützt die Verbesserung des Hautbildes

  • Fördert die Wundheilung und verringert Verletzungen der Haut

  • Aufgrund der Abwehr von freien Radikalen ist Kiefernrindenextrakt ein gutes Anti-Aging Mittel

  • Hilft unter anderem auch bei Hämorrhoiden

  • Bewahrt vor Allergien, Lungenkrankheiten und Heuschnupfen

  • Kann die Spermienqualität verbessern

  • Hilft bei der Krankheit ADHS

  • Verhindert Zusammenkleben von Thrombozyten

NEBENWIRKUNGEN

Sehr Selten können Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, oder gelegentlicher Schwindel auftreten. Dies sind aber Einzelfälle.

ANWENDUNGSDAUER bis sich Erfolge einstellen...

kann von Person zu Personen unterschiedlich sein. Die Dauer kann, je nach Beschwerden, zirka 1 bis 12 Monate betragen.

Hierbei könnte man zudem die Herstellerempfehlung berücksichtigen.

INHALTSSTOFFE

Kiefernrindenextrakt enthält Pycnogenol®, was eines der besten Nahrungsergänzungsmittel überhaupt ist. Dieser einzigartige Wirkstoff setzt sich zusammen aus Catechine, Taxifolin (ein Antioxidans), mehrere organinsche Säuren sowie Oligomere Procyanidine, auch OPCs genannt. Somit ist Kiefernrindenextrakt ein hervorragendes Antioxidans und weltweit einzigartig patentiert. Meistens wird das Extrakt noch zusätzlich mit Vitamin C angeboten, was in Kapselform erhältlich ist.


ÄHNLICHES SUPERFOOD...

ist das bekannte Pinienrindenextrakt es enthält ebenfalls viel OPC und ist ebenso wie Kiefernrindenextrakt ein starkes Antioxidans. Seine Wirkung ist ähnlich und ist auch ein Fänger der freien Radikale und hilft bei vielen Beschwerden wie Allergien, Arthrose, Menopause, Erektionsstörungen, Bluthochdruck, Diabetes sowie einer Vielzahl weiterer Krankheiten. Hier sollte man sich aber genau informieren und abwägen, ob die Alternative, oder besser das Kiefernrindenextrakt gegen die Beschwerden bzw. bestimmte Krankheiten eingenommen werden soll.

EINNAHMEFORMEN

In welcher Einnahmeform gibt es Kiefernrinden-Extrakt am Markt zu kaufen? Kiefernrindextrakt sind in Form von Kapseln, Dragees, Pulver, Ätherische Öle und Tabletten mit je unterschiedlichem Inhalt in Apotheken, Naturkostläden, Drogerien oder auch Onlineshops erhältlich.


VERZEHREMPFEHLUNG

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Kiefernrinden-Extrakt als NEM? Die Dosierungsempfehlung liegt bei 50 mg bis 250 mg täglich. Das sind zirka ein bis zwei Kapseln, die zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Gibt es beim Kauf von Kiefernrinden-Extrakt etwas zu beachten? Zuerst einmal sollte man beim Kauf auf den Inhalt achten. D. h., dass sonst außer dem Stoff des Kiefernrindenextraktes (Pycnogenol®) keine weiteren chemischen Stoffe enthalten sind, sondern höchstens nur noch Vitamin C, oder ähnliches. Denn nur so kann gewährleistet sein, dass auch das richtige reine Extrakt und nicht etwas Nachgemachtes gekauft wird. Kiefernrindenextrakt ist rein natürlich und beinhaltet niemals chemische Zusatzstoffe. Die empfohlene Darreichungsform des Extraktes ist eindeutig die Dragee- bzw. Kapselform, da man die Menge so am besten dosieren kann. In bestimmten Fällen ist aber auch die Pulverform oder auch eine Creme zu empfehlen. Worauf unbedingt zu achten ist, auch wenn soweit keine Nebenwirkungen auftreten können, dass die Menge der Dosierungsempfehlung nicht überschritten wird. Außerdem sollte man das Extrakt besser nicht kaufen, wenn man blutverdünnende Medikamente zu sich nimmt, oder allergisch gegen Trauben ist. Ebenso ist zu empfehlen, dass man das Kiefernrindenextrakt nicht eigenmächtig einnimmt. Man sollte immer vorher mit einem Arzt abklären, ob der gesundheitliche Zustand dies erfordert, oder ob evtl. die Kombination mit anderen Medikamenten nachteilig sein könnte. So ist man immer auf der sicheren Seite und tut der Gesundheit wirklich etwas Gutes.


Studien zu Kiefernrinden-Extrakt 1. Unravelling the Biological Potential of Pinus pinaster Bark Extracts 2. Pine Bark Extracts: Nutraceutical, Pharmacological and Toxicological Evaluation 3. The Effects of a Pine Bark Extract on Exercise Performance and Post Exercise Inflammation, Oxidative Stress, Muscle Soreness and Damage 4. Pharmaceutical and nutraceutical effects of Pinus pinaster bark extract 5. French Maritime Pine Bark Extract (Pycnogenol®) Effects on Human Skin: Clinical and Molecular Evidence 6. Utilization of Flavonoid Compounds from Bark and Wood: A Review 7. Assessing the Efficacy and Mechanisms of Pycnogenol® on Cognitive Aging From In VitroAnimal and Human Studies 8. Evaluation of the effects of pycnogenol (French maritime pine bark extract) supplementation on inflammatory biomarkers and nutritional and clinical status in traumatic brain injury patients in an intensive care unit: A randomized clinical trial protocol 9. Determination of Phenolic Compounds in Pinus eldarica by HPLC 10. Pycnogenol® (extract of French maritime pine bark) for the treatment of chronic disorders® for the treatment of chronic disorders (Review) 11. Pycnogenol®, French Maritime Pine Bark Extract, Augments Endothelium-Dependent Vasodilation in Humans 12. No Beneficial Effects of Pine Bark Extract on Cardiovascular Disease Risk Factors 13. Pine Bark Study 14. Effect of the bench scale extraction conditions on Pinus radiata bark extract yield, antioxidant properties and composition 15. A comparison of Pycnogenol® and bark extracts from Pinus thunbergii and Pinus densiflora: Extractability, antioxidant activity and proanthocyanidin composition 16. Pleiotropic Effects of French Maritime Pine Bark Extract to Promote Healthy Aging 17. Distribution and metabolism of constituents and metabolites of a standardized maritime pine bark extract (Pycnogenol®) in human serum, blood cells and synovial fluid of patients with severe osteoarthritis 18. Oral administration of French maritime pine bark extract (Flavangenol®) improves clinical symptoms in photoaged facial skin 19. Using pine bark supplements to help treat a variety of chronic diseases 20. PYCNOGENOL® French Maritime Pine Bark 21. Proanthocyanidins: Biological Activities Associated with Human Health 22. Projected supportive effects of PycnogenolⓇ in patients suffering from multi-dimensional health impairments after a SARS-CoV2 infection 23. Production, composition and toxicology studies of EnzogenolÒ Pinus radiata bark extract 24. Evaluation the effects of pycnogenol (French maritime pine bark extract) supplementation on the inflammatory biomarkers, nutritional and clinical status in traumatic brain injury patients, in Intensive Care Unit; A Randomized Clinical Trial protocol 25. Ex vivo study for evaluating the white- ning activity of Pycnogenol® after ex- posure to ultraviolet and infrared radia- tions, and visible light 26. Dietary supplementation with procyanidin-rich Pinus pinaster extract is associated with attenuated Ehrlich tumor development in mice 27. Brief Communication: French Maritime Pine Bark Extract (Pinus Pinaster) and Its Ophthalmic Use 28. The Effects of a Pine Bark Extract on Exercise Performance and Post Exercise Inflammation, Oxidative Stress, Muscle Soreness and Damage 29. Inhibitory Effect of a French Maritime Pine Bark Extract-Based Nutritional Supplement on TNF-?-Induced Inflammation and Oxidative Stress in Human Coronary Artery Endothelial Cells 30. Effects of Polyphenolic Extract from Pine Bark on the Improvement of Attention Deficit/Hyperactivity Disorder in Children and Adolescent

Natürlich den eigenen Körper unterstützen! Superfoods, können helfen!

תגובות


bottom of page