top of page

7 Tipps nach einer Virusinfektion!

Aktualisiert: 10. Aug. 2022

Ernährung ist ein essenzieller Faktum gegen Viren. Denn wie wir unsere Zellen füttern ist entscheidend für unsere Gesundheitsrückgewinnung und Leistungssteigerung! Die richtige power Ernährung mit den richtigen Nährstoffen kann Schmerzen beseitigen und macht Deine Organe wieder fit!


Viren sind Plagegeister aus der Natur und die Pharmaindustrie hat bislang keine Mittel gegen dieses Phänomen. Es gibt über 3000 Viren und nur 3 % davon sind der Medizin bekannt! Deshalb gibt es oft Menschen welche unter seltsamen Symptomen leiden und sich von der Schulmedizin im Stichgelassen fühlen! Manche Viren - Infektionen haben allerdings so viele unterschiedliche Symptome, welches es der Medizin sehr schwer macht den Übeltäter ausfindig zu machen! Die unten aufgezählten Tipps sind eine Bereicherung für Euer Wohlbefinden!


1. Stress...

ein steter Begleiter in dieser schnellen digitalen Welt, spielt auch eine große Rolle in unserer Gesundheit. Deshalb empfehle ich allen Menschen sich eine Stressfreie Auszeit zu nehmen. Denn tun wir das nicht, zieht unser Körper irgendwann deftig die Reißleine und öffnet Tor und Tür für ungebetene Gäste, die uns das Leben zur Hölle machen können!

Komm doch endlich mal wieder runter auf die Erde!


Die besten Lösungen um zu Entspannen sind:

- Spaziergänge im Wald oder in der Natur (Park) mit dem Partner oder Freunden

- langsames bewusstes Essen...die Verdauung fängt im Mund an

- gehe nur Einkaufen, wenn du schlendern kannst

- Fernseh- und Bildschirmfreie Tage ohne PC, Tablet oder Handy

- höre beruhigende Musik

- lausche den Klängen der Natur

- suche nicht nach dem Sinn des Lebens, du bist das Leben...also schaffe und kreiere

- mache öfters kleine Arbeitspausen und Tagträume dich an schöne und ruhige Orte

- Hobbies

- Meditation

- Tai Chi

- Qi Gong

- Yoga


2. Zucker...

viele werden jetzt stöhnen, aber Zucker übersäuert unseren Körper und fördert dadurch die Möglichkeit den Entstehungsweg für unschöne Erkrankungen zu pflastern. Zucker ist außerdem ein Zündstoff für Viren, da geht es erst richtig ab! Auch unser Darm hätte gerne eine ausgewogene gesunde Ernährung, damit die guten Darmbakterien gefüttert werden. Alle unsere Organe sind basisch und haben eine Abneigung gegen Überzuckerung durch, Süßgetränke und anderen süßen Firlefanz. Gönn dir lieber ab und zu mal eine dunkle Schokolade von Lindt Excellence mit mindestens 70 % Kakaoanteil und lasse einen Riegel auf der Zunge zergehen. Lerne wieder deine Speisen mehr zu genießen. Wer dauernd nach Süßem schmachtet, hat vielleicht sogar einen Magnesiummangel. Außerdem kann ein Teelöffel eines guten Bio-Apfelessig in einem Glas Wasser auch Abhilfe bei Heißhungerattacken schaffen und wer mag gibt noch etwas Bio - Waldbienenhonig hinzu.

Gesunder Ersatzzucker, wäre z. B. Stevia und Birkenzucker auch Xucker genannt!


Meine Oma sagte immer: Denk dran, gegen alles ist ein Kraut gewachsen und die Natur beschenkt uns mit heilenden Kräutern!

Da hatte meine Oma so recht, die Welt der Heilpflanzen ist ein unschätzbares Geschenk unserer Natur, alleine deshalb müssen wir die natürlichen Ressourcen unserer Natur schützen!


3. Kräuter...

ich hatte selber mal eine Lange Krankheits-Odysee mit einem Epstein-Barr-Virus, dieser Virus blieb zu meinem Leidwesen 6 Monate unerkannt und wütete so richtig in mir rum. Das machte mich zwei Jahre zu einem Pflegefall! Meine Lebensqualität war gleich null. Nachdem ich einen Namen zu dem Übeltäter hatte, fand ich in einer wissenschaftlichen Studie der Uni-Heidelberg etwas zu Herpesviren und einen Gegenspieler mit dem Namen Zitronenmelisse. Da ging mein Herz auf, denn die hatte ich im Garten massenhaft. Leider ist das Tee trinken aber nicht ganz ausreichend. Zufällig machte ich die Bekanntschaft mit einem Öl aus verschieden ätherischen Kräuterauszügen in der Praxis einer Kollegin. Man muss hier erläutern, das es in ganz Deutschland nur eine Apotheke herstellen kann! Also trat ich mit dieser Apotheke in Verbindung und lies mir in mein Öl zusätzlich 3 % Zitronenmelisse zufügen! Nach einem Kampf mit starken Rippen schmerzen und Taubheitsgefühlen im Mund, dem Gesicht und dem Hals, wo selbst Morphium nichts gegen diese schlimmen Schmerzen ausrichten konnte, kam endlich nach und nach meine Lebensenergie spürbar zurück! Natürlich musste ich zusätzlich noch eine ganze Menge Nahrungsergänzungsmittel zu mir nehmen, denn der Virus hatte alles mögliche im Körper aufgebraucht! Einiges hat sogar ein ganzes Jahr gedauert bis meine körperlichen Vitaminspeicher wieder aufgefüllt waren. Jetzt fühle ich mich fitter und gesünder als vor meiner Erkrankung!

Einige Heilkräuter spielen außerdem eine wichtige Rolle für die Entgiftung unserer Organe!

Für weitere Infos oder Fragen, schreibe mir gerne eine Email an: balancevitalis@gmail.com


4. Gluten & Schnell - Backenzyme...

nun eine Glutenunverträglichkeit haben wir alle schon gehört. Es scheint sich wie eine Plage durchs Land zu ziehen, denn es gibt immer mehr Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit! Selber Brot zu Backen aus Bio Vollkorn - Urdinkelmehl (Vorsicht mit Gluten) und Bio - Hefe, ist keine Wissenschaft! Brot backen ist so einfach...ich mache immer ein Faules Vollkornbrot...ich nenne es so, weil der Teig nur mit der Hand verrührt wird und dann darf er 24 Stunden gehen! Heutiges gekauftes Brot darf doch gar nicht mehr so lange ruhen, sondern wird durch Schnellbackenzyme genötigt schnell in den Ofen zu wandern. Dabei sind es diese ekelhaften Backenzyme die wir Menschen im Darm nicht vertragen und uns ein ekelhaftes Völlegefühl oder einen körperlichen Energieabfall bereiten. Da wundert sich so mancher, wo er doch erst aufgestanden ist, ob man vielleichte eine schlechte Nachtruhe hatte!

Ein selbst gebackenes Vollkornbrot macht nach einer kleinen Scheibe Brot bereits satt, ich mache zum Beispiel gerne oft noch Walnüsse, Pinienkerne, Saaten und anderen Knusperkram hinein. Bei einem gekauften Brot, fühlen wir meist nach einer Scheibe Brot noch ein Loch im Magen, mal ganz abgesehen von den gesundheitsschädlichen Schnellbackenzymen! Wenn es bei Euch noch einen richtigen Bäcker gibt, der backt wie früher...ist das fantastisch! Und Viren tanzen Tango bei Gluten! Es gibt sov iele andere Alternativen zu Weizenmehl, wie:

Vollkornmehle

Buchweizen, Amaranthmehl, Ciamehl, braunes Reismehl, Erdmandelmehl (Süß), Hafermehl (zertifiziert), Hanfmehl, Hirsemehl, Leinsamenmehl, Maismehl, Mohnmehl, Quinoamehl, Sesammehl Teffmehl und Sorghum-Mehl

Weißmehle

Klebreismehl, Süsskartoffelmehl und weißes Reismehl

Stärkemehle

Kartoffelmehl, Maisstärke, Pfeilwurzelmehl und Tappiokamehl

Bohnenmehle

Kichererbsenmehl, Lupinenmehl, Rotes-Linsen-Mehl und Sojamehl

Nussmehle

Cashewnussmehl, Erdnussmehl, Haselnussmehl, Kastanienmehl, Kokosmehl, Kürbiskernmehl, Macadamianussmehl, Mandelmehl, Pecannussmehl, Pistazienmehl, Sonnenblumenkernmehl und Walnussmehl

Für viele bleibt oft nur noch das Glutenfreie Brot als alternative oder gar keins...jetzt mal ehrlich 3 Eier gebacken in Ghee (Butterschmalz) mit Speck, Salat, Tomaten und Avocado zum Frühstück ist doch auch was feines!

Wenn du das Rezept zum Faulen Brot haben möchtest, sende mir eine Email an: balancevitalis@gmail.com


5. Die Einnahme von Entzündungshemmenden Mitteln...

wie wichtig dieses Kriterium ist, können die meisten nur erahnen. Allgemein durch schlechte Ernährung und durch Viren können stille andauernde Entzündungen entstehen und die Folgen daraus können Fatal sein! Einige wichtige Faktoren erfährst du in meinen beiden kurzen Video!





6. Die Einnahme von essentiellen Aminosäuren außer L- Arginin...

denn die meisten unserer Nahrungsmittel enthalten mehr von der Aminosäure L- Arginin als L- Lysin. Für Menschen mit einer bestehenden oder vergangenen Virusinfektion nicht gerade von Vorteil! Warum es so wichtig ist, auf eine L- Lysin reiche Ernährung zu achten oder vielleicht sogar L- Lysin mit einem Nahrungsergänzungsmittel zu ergänzen erläutere ich gerne kurz! Ein Kollege aus den USA erklärte mir vor 7 Jahren, das L-Lysin ein wichtiger Gegenspieler im Kampf gegen EBV oder andere Viren - Infektionen ist. Und erklärte das L-Arginin geradezu ein Leckerli für die meisten Virenarten, u.a. auch Corona ist! Die Viren werden von L- Arginin zu einer Vermehrung in unseren Zellen animiert! Da sich Aminosäuren ähneln, können Viren diese nicht unterscheiden und docken sich an die Rezeptoren von L-Lysin an und werden, durch L-Lysin stillgelegt!

Wichitg bei folgende Erkrankungen: Windpocken, Epstein - Barr - Virus, Herpes, Herpes Simplex , Herpes Zoster, Zytomegalievirus, Papillomavirus, Magen-Darm-Viren, Grippe, Hepatitis, Covid-19 u.a.

Du benötigst die L-Lysin Therapie, sende mir eine Email an: balancevitalis@gmail.com


7. Die Wichtigkeit von Vitalstoffen und anderen Vitaminoiden...

ist sehr Bedeutend und ist ausschlaggebend für die Symptomtherapie und Entgiftungstherapie! Viele Symptomatiken sind einem Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und anderen Vitaminoiden zu zu schreiben.

Außerdem unterstützen sie unsere Entgiftungssysteme! Welche Vitalstoffe und Vitaminoide wichtig wären, erschließt sich aus einer Körperanalyse und den individuellen Problemen.

Einige der Symptome sind:

Brainfog, Fibromyalgie (Kontaktschmerz), Neuralgien (Nervenschmerzen), Nahrungsmittelunverträglichkeiten, erhöhter Blutdruck, Chronic - Fatigue_- Syndrom, Brennen der Haut, starkes nächtliches Schwitzen, Hautausschlag, geschwollene Lymphknoten, rauer Hals, Herzentzündung, Herz-und Kreislaufprobleme, Rippenschmerzen, Kurzatmigkeit, Konzentrationsprobleme, Gedächtnisprobleme, Schlafstörungen, Muskelschwäche, Muskelschmerzen, Taubheitsgefühle, Leberprobleme, Schwindel, Nierenprobleme und Atemwegsprobleme, Appetitlosigkeit, Bauchkrämpfe, Durchfall, Verstopfung, Immunschwäche, andauernde Erkältungen, Grippe, Lungenentzündung, anhaltende Magen- und Darmprobleme allgemein, Haarausfall usw.

Du benötigst weitere Infos, sende mir gerne eine Email an: balancevitalis@gmail.com








13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page